Montag, 15. April 2013

[Harry Potter Fragetag] Frage 1 - Harry Potter

Hallo.
Ich habe mir vorgenommen, jeden Montag und Freitag eine Frage bezüglich zu Harry Potter in den Raum zu werfen.
Diese werden immer mit einer Person aus den Büchern in Zusammenhang stehen.
Und nein, es sind keine Richtig- oder Falsch-Fragen, sonder einfach persönliche Fragen, z.B. zu Lieblingsdingen, etc.
Ich werde diese Frage selbst beantworten und ich hoffe, ihr lasst mir auch immer einen Kommentar mit euren Antworten da.
Es sind rund 40 Fragen und gefunden habe ich diese auf Tumblr.
Die erste Frage wird euch Harry heute höchstpersönlich stellen.
Dann fangen wir mal an:








Erzähl mir von einer Narbe, die du hast!










Meine Antwort:
Ich habe habe eine Narbe auf dem rechten Oberschenkel. Als ich in der ersten Klasse war und krank war habe ich mir beim Inhalieren heißes Wasses übergegossen und deshalb dort eine große Verbrennung.

Und was ist mit euch? Habt ihr eine Narbe? Wollt ihr mir und Harry davon erzählen?

Gruß & Kuss, Sophie

Kommentare:

  1. Das ist ja eine schöne Idee :) Nicht nur weil ich Harry Potter auch toll finde, sondern auch weil die erste Frage schon mal sehr interessant ist ;)

    Ich habe mehrere Narben, weil ich leider sehr tollpatschig bin...
    Eine Nabe habe ich rechts neben dem Auge, da ich mir den Kopf am Waschbecken aufgeschlagen habe, als ich als Kind von meinem Höckerchen gefallen bin. Musste genäht werden, war aber nicht so schlimm.

    Dann habe ich vier Narben am Ellbogen, da ich mir den gebrochen habe. Bin auf einem Klettergerüst geturnt, abgerutscht und blöd aufgekommen. Danach stand der Arm sehr seltsam ab und alles (Knochen, Sehnen, Muskeln..) war durchgerissen. Hat über ein halbes Jahr gedauert, bis ich den Arm wieder einigermaßen bewegen konnte.

    Und dann hab ich noch eine Narbe, bei der ich mich am Wasserkocher verbrannt hatte. War echt blöd und hat echt weh getan, aber zum Glück ist die nur klein.

    Aber das was du gemacht hast, klingt auch übel, das hätte auch anders ausgehen können. Mit ner Narbe auf dem Oberschenkel gehts ja noch, stell dir mal vor du hättest es dir übers Gesicht geschüttet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das freut mich. :)
      Ja ich wollte auch was individuelles machen und die Idee fand ich gut.

      Uhh das mit dem Arm klingt ja nicht sehr schön. Ich habe mir bis jetzt zum Glück nur einen Finger gebrochen. xD (Blöder Baskettball aber auch)

      Ja, dafür ist die aber recht groß, so 6cm lang x 3cm breit.

      Mein Bruder ist als Kind mit dem Kopf auf die Treppe gefallen und hat nun eine Narbe dort. Sieht fast aus wie Harry Potter und dann hatte er dazu noch passend 'ne runde Brille. xD

      Löschen
  2. Coole Idee!
    Ich hab eine Narbe am rechten Knie, die man aber kaum sieht, obwohl man es bei der Verletzung eigentlich anders meinen müsste! Zu Grundschulzeiten war ich mal mit dem Roller hingefallen und hab mir das Knie aufgeschlagen, alles halb so wild, Pflaster drüber, fertig. Denkste! Ich schlaues Kind hab es aber geschafft, immer dann, wenns fast verheilt war, wieder genau auf dieselbe Stelle zu fallen, zum Beispiel mal in der Schule auf die Treppenkante. Dabei ist die Wunde natürlich immer wieder aufgerissen und es hat ewig gedauert, bis es verheilt ist.
    Jetzt sieht mans zum Glück nicht mehr wirklich.

    Liebe Grüße
    Lulu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :*
      Ja das scheint immer mit irgendwelchen Verletzungen zu passieren. Passiert mir, dass ich mir im Mund was aufbeiße und kurz bevors verheilt ist, gleich nochmal drauf. Mein Bruder ist ja auch zweimal auf die selbe Stelle am Kopf gefallen.

      Löschen
  3. Hallo liebe Sophie!

    Eine super süße Idee, die ich direkt bei Facebook teilen musste.
    Hier meine Antwort:

    Narben hat wohl jeder - und jeder zweite hat eine am Knie, deswegen ist diese heute mal uninteressant.
    Ich habe z.B. eine Narbe am Unterarm, die mich ein Leben lang an meine Berufsausbildung erinnern wird. Schuld war ein sehr sehr heißer Teller, den ich hungrigen Gästen vor die Nase stellen durfte - der Weg zwischen Küche und Tisch war wahnsinnig lang, der Teller wahnsinnig heiß... und Anka wahnsinnig tapfer (oder blöd?!). Fazit: eine fette Brandblase und mittlerweile eine zarte Narbe.

    Freue mich schon auf die nächste Frage!

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anka,

      Freut mich, dass sie dir gefällt. Ohhh das finde ich aber toll. *_*

      Du hast dir von einem Teller eine Brandblase geholt? Wow, der muss ja wirklich total heiß gewesen sein, von sowas habe ich ja noch nie gehört.
      Aber ich bin froh, dass sie schon verblasst.
      Aber da hast du wenigstens eine interessante Geschichte zu erzählen. :)

      Liebe Grüße, Sophie

      Löschen
  4. Yeah, ich mach auch mit. Hier mein Post:
    http://marysbuecherblog.blogspot.de/2013/04/harry-potter-fragetag-frage-1.html

    LG Mary♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey. :)
      Das freut mich.
      Liebe Grüße, Sophie

      Löschen
  5. Uiuiui, das will ich aber auch mal machen. *-* Ich denke, das such ich mir auch gleich raus. *-* Schöne Idee! (:
    xx, N.

    AntwortenLöschen

Hallo.
Ich freue mich immer wie Bolle wenn ich Kommentare bekomme, also gebt euch 'nen Ruck und kommentiert.
Alles Liebe, Sophie