Samstag, 5. Juli 2014

[Zu Besuch in Sophies Bücherecke] Katjana May und ihre vier Werke + Gewinnspiele

Hallo ihr Lieben,
lange gab es kein Interview mehr, aber was lange währt wird endlich gut.
Nachdem ich schon ein Weilchen mit der allerliebsten Katjana in Kontakt stehe, habe ich sie vor einem Weilchen gefragt ob ich ihr ein "paar" Fragen stellen dürfe.
Das Ergebnis sehr ihr nun hier.

















Zuerst habe ich Katjana May ein paar Fragen zu ihrer Person (besonders natürlich über die Autorin in ihr) gestellt.

1: Wie ist der Wunsch entstanden Autor zu werden?
Das ist ein langsam wachsender Prozess – man liest viel, man denkt sich Geschichten aus, man bringt sie zu Papier – und dann möchte man, dass sie wiederum von anderen gelesen werden. Weil sie nur so auch außerhalb des eigenen Kopfes lebendig werden können. Und man möchte sie doch so gern leben lassen, all die Figuren und ihre Welten.

2: Was hast du vor deiner Autorenzeit beruflich gemacht oder machst du sogar
noch etwas anderes hauptberuflich neben dem Schreiben?
Die wenigsten Autoren können von ihrem Schreiben leben – auch ich weiß nicht, ob das je mehr als ein Traum für mich bleiben wird. Hauptberuflich arbeite ich in einem sicheren, aber völlig unkreativen Bürojob im öffentlichen Dienst.

3: Du hast schon einige Novellen, Romane, Kurzgeschichten, … geschrieben.
Welches war deine Debütveröffentlichung und was hast du als erstes geschrieben?
Mit welchem verbindest du am Meisten?
Welche Genre betrachtest du als dein Steckenpferd und kannst du dir vorstellen dieses Genre einmal zu verlassen?
Das sind ja gleich fünf Fragen auf einmal! Und ich kann sie nicht einmal wirklich beantworten.
Ich hab ja schon früh mit dem Schreiben begonnen, erst spielerisch, dann ernsthafter. Internet, Foren, Austausch wie heute gab es noch nicht. Meine ersten Kurzgeschichten und Romane haben alle den Lauf der Zeit und diverse Umzüge nicht überlebt.
Die erste in einem Verlag veröffentlichte Kurzgeschichte war 1990 „Der Stein von Vaira“, der erste Verlagsroman 1992 „Winterlied“, beides bei Fabylon. Beides ist gerade komplett über- bzw. umgearbeitet neu als eBook erhältlich (die Kurzgeschichte in „Der schöne Unbekannte“ bei Carlsen Impress, der Roman bei Bookshouse).
Später habe ich eine lange Zeit gar nicht mehr schreiben können und es erst 2011 wieder aufgenommen.
Mit welcher Geschichte ich am meisten verbinde, kann ich nicht sagen – sie sind ja alle ein Teil von mir, irgendwie ;-). Und was das Genre angeht, so ist das bei mir eindeutig Fantasy (und Artverwandtes), Jugendbuch und historischer Roman. Gern auch in Kombination untereinander. Mal etwas ganz anderes zu schreiben, will ich nicht ausschließen, halte es aber eher für unwahrscheinlich. 

4: Gibt es Autoren oder auch Bücher die dich beim Schreiben inspiriert haben?
Natürlich wird man auch von dem beeinflusst, was man so liest – weil man beeindruckt ist und denkt, so möchtest du das auch einmal können, oder weil man überlegt, was einen gestört hat und wie man es gern anders gehabt hätte. Konkrete Vorbilder habe ich allerdings nicht. Ich hoffe, möglichst eigenständig zu sein oder zu werden.

5: Kommen dir Ideen zu einem Roman ganz plötzlich oder erst nach langem Nachdenken?
Beides ist möglich. Irgendwelche Auslöser lassen einen plötzlich eine Szene vor sich sehen, die man gern näher untersuchen würde. So etwas notiere ich in einem Satz oder als Stichpunkt, um es bei Bedarf später aufgreifen zu können. Manchmal möchte man auch speziell zu einem Thema etwas schreiben und sucht dann erst nach Einzelheiten. Manche Dinge entwickeln sich auch erst während des Schreibens.

6: Schreibst du nach Zeitplan oder nur dann, wenn es dir aus den Fingern zu fließen scheint? Hat sich schon eine Art Routine entwickelt?
Weil ich ja noch berufstätig bin, bleiben mir nur die Abende oder das Wochenende – sofern ich nicht noch anderes tun muss. Der Beginn eines neuen Projektes ist immer das Schlimmste. Da drück ich mich tagelang drum herum – warum auch immer. Wenn es erstmal angelaufen ist, „fließt“ es auch.

7: Hast du bestimmte Schreib- oder auch Leserituale?
Beim Schreiben muss ich immer etwas zu Trinken neben mir stehen haben (vorzugsweise ein gewisses koffeinhaltiges Softgetränk ohne Zucker), gern auch eine Kerze und/oder Duftöllampe. Manchmal brauche ich Musik dazu, manchmal wiederum stört sie mich. Beim Lesen brauche ich immer absolute Ruhe, das geht zum Beispiel auch in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht.

8: Wo schreibst du am liebsten und wie sieht der Ort aus?
Da ich an einem festinstallierten PC arbeite, kann ich da nicht wählerisch sein ;-). Er steht in einer Ecke unseres Wohnzimmers. Ich lege mal ein Foto dazu. 

9: Was tust du bei einer Schreibblockade?
Mitten im Text kenne ich das nicht, wohl dagegen das Problem, überhaupt wieder Neues anzufangen. Aber da hilft ja nichts, man muss da durch! J Ich gebe mir also ein bisschen „Auszeit“ (die muss auch mal sein) und lege dann einfach wieder los.

10: Auf was für buchige Neuigkeiten darf man sich bei dir in der Zukunft freuen?
Was kannst du zu zukünftigen Projekten verraten? Arbeitest du an etwas?
Die nächsten Projekte möchte ich gern im Selfpublishing ausprobieren. Ideen dafür habe ich reichlich, so dass es eher eine Frage der Reihenfolge ist, was als Nächstes drankommt! ;-) Ich habe dafür einen etwas unheimlichen Mystery-Kurzroman für Erwachsene und eine zweibändige (High)Fantasy-Saga für Jugendliche in Planung.



Und zum Schluss noch ein paar lustige Fragen zu Bücher ganz allgemein.

1: Hardcover oder Taschenbuch?
Ebook!

2: Selber schreiben oder lesen?
Beides! (Und zwischendurch auch mal am PC spielen.)

3: Am Computer schreiben oder auf Papier?
Am PC – bin sehr schnell auf der Tastatur, da kämen Finger und Stift nie mit.

4: Ganze viele Notizen vor/beim Schreiben machen oder einfach drauf los schreiben?
Vorher Notizen zum Grundgerüst und zu den Charakteren, die sich dann während des Schreibens mit Leben füllen.

5: Markierungen in einem Roman vornehmen oder Notizen auf einem Extrazettel machen?
In ein Buch hineinkritzeln? :-O Niemals!

6: E-Book oder Printausgabe?
Romane & Co. inzwischen nur noch als eBook, Nachschlagewerke und Bildbände als Print.

7: Im Internet kaufen oder im Buchladen stöbern?
Durchs Umschwenken auf eBooks => Internet.

8: Sommer- oder Winterleser?
Vollkommen jahreszeiten-unabhängig. 

9: Beim Lesen und Schreiben lieber Kaffee oder Tee trinken?
Wenn, dann Tee (ich hasse Kaffee), ansonsten bekenne ich mich zu dem schon oben erwähnten Null-Kalorien-Softgetränk. ;-)

10: Absolute Ruhe oder Hintergrundgeräusche beim Lesen und Schreiben?
Hintergrundgeräusche „von draußen“ (Straßenverkehr, Vögel etc.) sind okay, alles andere geht gar nicht, wenn ich mich konzentrieren möchte/muss. Ich höre auf alles, nehme alles wahr und kann so nicht abtauchen. Beim Schreiben brauch ich allerdings manchmal Musik über Kopfhörer.


 Vielen lieben Dank für deine Zeit und Mühe und ich hoffe du hast deine Zeit in meiner Bücherecke genossen und ich würde mich freuen wenn du mal wieder vorbeischaust.
Du bist zu Recht einer meiner liebsten Autorinnen und ich freue mich auf alle folgenden Werke von dir und ich hoffe, ich konnte meinen Lesern mit diesem Interview ein bisschen den Mund wässrig machen.
Ich danke dir für die Zeit, die du dir fürs Interview genommen hast, und für deine lieben Worte. Mögen noch viele, viele Leser den Weg in deine gemütliche Bücherecke finden!
 
Möchtest du noch ein paar abschließende Worte an meiner Leser in der Bücherecke richten?
Danke für eure Aufmerksamkeit - ich drücke die Daumen fürs Gewinnspiel und wünsche euch immer ein Buch mehr, als ihr lesen könnt! 

Und nun folgt das Gewinnspiel!
Die liebe Katjana stiftet für Euch je ein eBook von
"Falkenmagie", "Der schöne Unbekannte", "Im Land der Nachtschattenvögel" und "Winterlied".
Und als zusätzliches Schmankerl gibt es noch ein ganz besonderes Set bestend aus
Postkarten, Lesezeichen und Aufklebern, sowie ein A-4-Miniposter zu gewinnen.
Was müsst ihr tun um zu gewinnen?Hinterlasst mir und Katjana einfach einen Kommentar unter diesem Post. Schreibt einfach ein paar liebe Zeilen. Diesen sollten aber unbedingt beinhalten für welche Bücher ihr in den Lostopf wollt und ob ihr auch Interesse an dem Set habt.
Schreibt bitte zusätzlich eine Kontaktmöglichkeit dazu (Email, Facebook, ...)
Wer dies nicht öffentlich tun möchte kann sie mir auch an meine Email senden mit Verweis auf das Gewinnspiel: sophieslittlebookcorner@gmx.de
 Wie lange habt ihr Zeit?
Eine Woche, bis zum 12. Juli um 23:59. Am Sonntag, dem 13. lose ich dann aus.
Die Gewinner werden hier auf dem Blog ermittelt und erhalten auch noch eine Mail.
Bedingungen und Beachtungen:
- ihr müsst kein Leser sein, da ich einerseits per Blogpost die Gewinner bekannt gebe, aber auch noch einmal eine Mail schicke

- jeder kann nur einmal gewinnen
- 18 Jahre sein oder die Erlaubnis der Eltern haben
- über Werbung würden Autor und ich uns freuen (aber natürlich keine Pflicht)

Dann heißt es jetzt Däumchen drücken. ;D

Kommentare:

  1. Dann also Startschuss - auf geht's! :-)

    Ich drücke euch allen die Daumen und wünsche eine schöne (Lese-)Zeit! :-)

    Liebe Grüße,

    Katjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Kommentar, liebe Katjana. :)

      Auch von mir viel Glück an alle

      Löschen
  2. Das Interview ist wirklich super!
    Ich finde es immer interessant zu sehen, wie unterschiedlich Menschen doch arbeiten :) Wobei ich das mit der absoluten Stille beim Lesen nur allzu gut nachvollziehen kann! :D
    Ich kenne keins der ebooks bisher, entscheide mich aber mal spontan für "Falkenmagie" :)
    Erreichen kannst du mich unter: hannah-bookmark@web.de
    Liebe Grüße,
    Hannah ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      Ich kann es auch nachvollziehen, wobei ich selbst beim Schreiben (Rezensionen und so) und auch beim Meisten lesen Hintergrundgeräusche brauche. Ich höre dann liebend gerne Ludovico Einaudi, ein italienischer Klaviermusiker oder habe Serien ganz leise an, die ich schon huntertausendmal gesehen habe. xD

      Alles Liebe und viel Glück, Sophie

      Kein Interesse am Set?

      Löschen
  3. Das ist mal ein tolles Interview... find ich übrigens klasse eure Aktion. Auch durfte zwei Werke von Katjana inzwischen kennenlernen (Winterlied , Im Land der Nachtschattenvögel) und bin vom Schreibstil und den Geschichten einfach nur begeistert. Drum möchte ich hier doch auch gerne einfach mal mein Glück versuchen noch eins der anderen beiden Werke kennenzulernen .... da würde mir *Falkenmagie* gleich mal gefallen, da es irgendwie so gut sein könnte wie die *Nachtschattenvögel* ... neugierig bin ich auf jeden Fall darauf.

    Ich möchte an dieser Stelle aber auch noch sagen, dass das eine gelungene schöne Aktion von euch beiden ist ... und ich viel Spaß beim Interview eben hatte ;)

    Liebe Grüße

    Bianca

    (bibilotta@bibilotta.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.

      Ja nicht? Ihr Schreibstil ist was Besonderes! Winterlied habe ich zum Beispiel noch nicht gelesen, das habe ich aber auf dem Reader und es kommt bald dran.

      Alles Liebe, Sophie

      Set?

      Löschen
  4. Ich hüpfe mit Freude in den Lostopf für die ----> Nachtschattenvögel!

    "Winterlied" kenne ich schon und habe es sehr, sehr genossen - die Geschichte hätte ruhig doppelt so lang sein dürfen, so angenehm war das Lesen.
    Katjana schreibt auf meiner Wellenlänge ...

    Das ist hier ein schöner Blog, Sophie, gute Arbeit! Ich werde ihn gern im Auge behalten.

    liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man verschwindet einfach in ihren Geschichten.

      Vielen lieben Dank für das liebe Kompliment. :)

      Löschen
  5. Hallo liebe Sophie,

    das ist ein sehr schönes Interview!! :) <3
    Ich würde gerne für alle ebooks in den Lostopf hüpfen falls das geht. Sie hören sich alle super an! :)
    Falls es nicht geht, würde ich gerne für "Winterlied" in den Lostopf hüpfen und für das schöne Set!! :) <3
    Da ich die Autorin noch gar nicht kannte, finde ich es super, dass ich sie jetzt hier entdeckt habe! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    (hannahsophie.jaeger@gmail.com)
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein nein, du kannst für alle in den Lostopf hüpfen. ;D

      Löschen
  6. Was für ein schönes Interview :) Es ist immer interessant etwas über die Arbeitsweise von Autoren zu erfahren! Katjana kommt auch sehr sympathisch rüber.
    Ein Buch von ihr steht bei mir auch noch auf dem Plan. Im Land der Nachtschattenvögel interessiert mich im Moment am meisten :) Deswegen würde ich für das Buch und Falkenmagie in den Lostopf springen :) Meine Email Adresse ist diveintoyourdreams (at) gmail.com
    Danke für das Interview, das Gewinnspiel und die Möglichkeit die Werke der Autorin kennenzulernen.

    Liebe Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist definitiv eine der liebsten und sympathischsten Autorinnen, die ich kennenlernen durfte. Es ist die pure Freude ihre Werke zu lesen und mit ihr zu kommunizieren. :)

      Löschen
  7. Hey:)
    Ein sehr schönes Interview mit tollen Fragen und spannenden Antworten. Ich habe jetzt ja schon einiges von Katjana gelesen, z.B. "Im Land der Nachtschattenvögell" und "Winterlied", und war jedes mal total begeistert!
    Deswegen freue ich mich zum einen sehr über das schöne Interview und zum anderen über das tolle Gewinnspiel.
    Ich würde sehr gerne für "Falkenmagie" in den Lostopf hüpfen, da dies noch auf meiner Wunschliste steht und ich die anderen Teile schon begeistert gelesen habe :)

    Meine Mailadresse: audaciaelaine (at) gmx.net

    Danke für die schöne Aktion :)

    Lg
    und einen schönen Sonntag
    Levenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Freut mich, dass dir die Bücher und das Interview gefallen.

      Löschen
  8. Huhu,
    ein sehr schönes Interwiew :)
    Ich kannte die Autorin noch gar nicht und hüpfe dann mal einfach spontan für "Winterlied" in den Lostopf :))

    Liebe Grüße,
    Lisa

    buecherparadies-blog(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau May MUSST du auf dem Schirm behalten. Eine grandiose Autorin, die noch vieles vorhat. ;D

      Löschen
  9. Das Interview war wirklich super :)
    Ich habe Katjana bei der Leserunde von "Im Land der Nachtschattenvögel" kennen gelernt und bin seit dem ein riesen Fan von ihr und ihren wundervollen Büchern!
    Das mit dem Gewinnspiel ist wirklich eine ganz tolle Aktion.
    Ich springe für Falkenmagie und Winterlied in den Lostopf, da die Bücher auf meiner Wunschliste ganz weit oben stehen und ich unbedingt noch weitere Bücher von ihr lesen möchte. Über das Set würde ich mich auch ganz besonder freuen :)

    Liebe Grüße,
    Jessica

    jessitija@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey da war ich auch dabei. ;D
      Ich habe die Liebe auch bei einer Leserunde damals kennengelernt (Der schöne Unbekannte) und kommuniziere seitdem mit ihr.
      Supi, ist notiert.

      Löschen
  10. Ich möchte auch sehr gerne teilnehmen, weil ich mich gut mit Katjana verstehe und ihren Schreibstil absolut liebe!
    Ich würde mich für die eBooks von Falkenmagie und Im Land Der Nachtschattenvögel interessieren. Bei der Verlosung des Sets nehme ich natürlich auch teil, wenn das okay so ist. :}

    Meine Mailadresse:
    eswarnochniemehrleben@yahoo.de

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist schon ein echter Schatz.

      Aber natürlich, bewerben darf man sich für alles. Gewinnen kann man aber nur eines. ;D

      Alles Liebe

      Löschen
  11. An alle, die bisher geschrieben haben (und die, die es noch tun werden): Ihr seid toll! :-) Ich freue mich über das Interesse an diesem Interview und an meinen Geschichten - vor allem aber über eure lieben Worte.
    Das ist ein wunderbarer Wochenstart - den ich euch natürlich ebenfalls wünsche! :-)

    Liebe Grüße,

    Katjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch wahnsinnig doll, wie sehr die Leute deine Geschichten lieben.

      Löschen
  12. Hallöchen, das war ein tolles Interview und ich finde es auch toll, dass man einen privaten Einblick bekommt :) Ich interessiere mich für "Im Land der Nachtschattenvögel". Das Buch hört sich wirklich interessant an! Zu finden, falls du mich finden muss bin ich bei Facebook mit dem Namen Sonny von Sonnysblogde :) Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

Hallo.
Ich freue mich immer wie Bolle wenn ich Kommentare bekomme, also gebt euch 'nen Ruck und kommentiert.
Alles Liebe, Sophie