Montag, 26. Januar 2015

[Musik am Montag] Neue Rubrik + Ankündigung!

Hallo,
ja ihr seht richtig: eine neue Rubrik.
Momentan komme ich wenig zum Lesen und damit auch wenig zum Bloggen.
Damit es nicht so leer ist habe ich mir ein paar neue Rubriken überlegt, die ihr im Laufe des restlichen Januars kennenlernen werdet.
Desweiteren werde ich eine alte Rubrik wieder aus der Versenkung holen: weiteres dazu folgt auch bald.

Die erste neue Rubrik ist:
In Musik am Montag werde ich euch immer drei oder fünf Lieder vorstellen, die mich in der vergangenen Woche begleitet haben. Je nachdem was es für ein Lied ist werde ich auch immer noch das Video mit einbinden.
Naja und halt noch kurz meinen Senf dazugeben; eigene Meinung und so.

Es gibt unter Euch mit Sicherheit einige, die sich denken: Was will die denn? Ich dachte, dass ist ein Buchblog? 
Was soll ich sagen, Musik ist eben auch ein wichtiger Teil in meinem Leben und ich bin auch so eine Person, die manchmal Musik zum Lesen braucht.
Und das ist mein Blog und momentan ist der ganz schön eingeschlafen. Zeit ein bisschen Leben in die Bude zu bringen!


Heute starte ich gleich mit 5 tollen Liedern:

Dan Smith - Alchemy

Bitte was? Dan Smith? Das kommt mir doch bekannt vor!
Genau, Dan Smith ist der Sänger von Bastille. Genauer gesagt ist das eines seiner Lieder vor der Bastille Zeit.
Ich liebe Dan Smith ja und das Lied ist einfach nur knuffig. Das Video ist putzig und die Keyboardmusik geht einfach ins Ohr.
Mit Sicherheit ein Lied, dass man nicht allzu ernst nehmen sollte, aber es einfach nur toll.


Ella Eyre - Comeback
Als ich das Lied zum ersten Mal gehört habe hat es mich ehrlich gesagt nicht wirklich umgehauen. Aber nachdem ich es zwei-drei Mal gehört habe hat es sich in meinem Gehörgang festgesetzt.
Ellas Stimme ist einfach gigantisch und das Video ist voller Sass.
We've all been played, we all get hurt
Just take that pain and let that motherfucker burn
Ich bin gespannt auf ihr erstes Album im Mai.


Years & Years - Take Shelter
Ich habe mich total in diese englische Band mit dem ganz speziellen Sound verliebt. Ich finde das Video einfach klasse, ein bisschen verrückt und verwirrend, aber einzigartig.
Auch deren Debutalbum kommt dieses Jahr raus.
Years & Years hat auch den ersten Platz bei BBC Sound of the Year belegt.
Olly Alexander hat einfach eine spezielle Stimme und er ist übrigens auch ein grandioser Schauspieler. Ich selber habe im letzten Jahr zum ersten Mal in Penny Dreadful gesehen.
PS: Das Mädel ist übrigens die Schauspielerin Emily Browning (Sucker Punch, Lemony Snicket, Seelen), für alle die wie ich am Überlegen sind woher sie ist.


Hozier - Angel of Small Death & The Codeine Scene

Ehrlich gesagt hat es ewig gedauert bis Hoziers "Take me to Church" bei mir angekommen ist. Das war einfach so ein Lied für mich, dass mich einfach nicht begeistern konnte. Ich mochte es einfach nicht. Irgendwann, so nach 10mal hören oder so, habe ich dann in seine Stimme verliebt gehabt.
Das hier ist mein Lieblingslied von Andrew Hozier-Byrne , das einfach so richtig schön bluesig und jazzig ist.


Sia - Elastic Heart
Panem Fans dürften das Lied schon kennen, war es doch in ähnlicher Form für "Catching Fire" geschrieben worden. Ihr gefiel das Lied so gut, dass sie es auf ihr eigenes Album gepackt hat. Ich finde die Albumversion schönen. Da fehlen The Weeknd und Diplo und Sia singt allein. Das gefällt mir irgendwie besser, da die zweite Strophe von ihr gesungen einfach bombastisch klingt.
Das Video hat ja jetzt vor ein paar Tagen für großes Aufsehen gesorgt, da einige es als pädophil sehen. Das finde ich ganz und gar nicht. Ich finde das Video sehr ästhetisch und vor allem tief emotional. Der Tanz von Maddie Ziegler und Shia LaBeouf ist alles andere als erotisch, es ist ein Kampf und der geht ziemlich tief. Die hautfarbene Unterwäsche ist einfach Sias Ding und in ihren Videos soll halt keine extravagente Kleidung von den aufwühlenden Tänzen ablenken. Ich liebe das Video und es ist sicher eines meiner liebsten geworden.


Was meint ihr? Kennt ihr einige Lieder und Videos?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo.
Ich freue mich immer wie Bolle wenn ich Kommentare bekomme, also gebt euch 'nen Ruck und kommentiert.
Alles Liebe, Sophie