Samstag, 2. April 2016

[Neuzugänge] #78 Die letzten Märzlinge

Ostern
Ich wollte den Film so gerne sehen. Ich liebe ja Irland und Saoirsa Ronan ist einfach eine tolle Schauspielerin, aber bei mir lief der Film einfach nicht. Naja, dann habe ich eben das Buch erstmal zu Ostern bekommen und den Film schaue ich mir dann auf DVD an.

Die junge Irin Eilis Lacey wandert um 1950 nach Amerika aus, um in Brooklyn Arbeit zu finden. Sie wird Verkäuferin in einem Warenhaus. Die Anpassung fällt schwer, das Heimweh ist groß – bis sie Tony begegnet. Mit dem jungen Italiener an ihrer Seite eröffnet sich eine rosige Zukunft. Da ruft eine tragische Nachricht sie zu ihrer Mutter nach Südirland zurück. In der vertraut-fremden Heimat trifft sie Jim wieder. Eilis muss sich entscheiden.

Ich liebe die Serie "Call The Midwife" und suchte neue Folgen immer gemeinsam mit meiner Mama weg. Das ist UNSERE Serie. Da sie auf den Memoiren der Hebamme Jennifer Worth basiert, wollte ich diese gerne lesen. Zu Ostern gab es sie dann auf Deutsch, damit Mama sie auch lesen kann.
 
London, East End in den späten 50er-Jahren: Ein Arbeiterviertel voller gescheiterter Existenzen und Großfamilien auf viel zu engem Wohnraum. Der jungen Hebamme Jennifer ist diese Welt fremd – sie muss lernen, Geburten unter schwierigsten Bedingungen, durchzuführen. Doch das Viertel und die Menschen, die sie trifft wachsen ihr ans Herz. Jeder Tag bringt ein neues Abenteuer. Jede Familie, der sie beisteht, hat eine andere Geschichte. Unterhaltsam, bewegend und zutiefst herzerwärmend sind die Erzählungen der Hebamme, die eine fast vergessene Zeit wieder lebendig werden lassen.
 

Und Malbuchnachschub gab es auch noch zu Ostern. :)


Rezensionsexemplare
Dann kam noch "Broken" während der Messe bei mir an. Ich werde es bald lesen und bin sehr gespannt auf die Ausarbeitung eines sehr ernsten Themas.


Mathéos große Liebe ist Lola. Doch Mathéo ist auch Großbritanniens Hoffnung auf olympisches Gold im Turmspringen. Und seine ehrgeizigen Eltern zeigen sich wenig begeistert über die Beziehung. Zum Glück ist Lolas Vater anders. Mit ihm versteht sich Mathéo blind. Doch dann gerät Mathéos Leben komplett aus den Fugen. Nach einer Siegesfeier wacht er mit Verletzungen am ganzen Körper auf, ohne Erinnerung an die Nacht zuvor. Erst als er sich beim Turmspringen am Kopf verletzt, kommt die Erinnerung zurück. Er wurde überfallen und brutal vergewaltigt. Als Lola davon erfährt, bittet sie ihn, zur Polizei zu gehen. Doch Mathéo hat ihr eines verschwiegen. Er kennt seinen Vergewaltiger. 

Dieses Buch erreichte eine Bloggerin doppelt und da ich es auf der Wunschliste hatte, habe ich es nur zu gerne abgenommen.

Weiß wie Schnee, rot wie Blut: Mitten in der Nacht wird Sira von einer wispernden Stimme in den Wald gelockt. Dort trifft sie auf Turak, den Sohn des Schneeelfenkönigs, in den sie sich Hals über Kopf verliebt. Von ihm erfährt sie, dass sie selbst halb Mensch, halb Elfe ist. Noch ahnt Sira nicht, dass sie die Einzige ist, die Turak vor dem sicheren Tod retten kann, denn im Elfenreich herrscht Krieg. Und Turaks erbittertster Feind hat bereits einen teuflischen Plan geschmiedet.


Leserunde
"Der Ruf des Henkers" kam bei mir für die Leserunde an und wurde auch schon gelesen und für gut befunden. Die Rezension müsste nächste Woche online gehen.

England, Mitte des 19. Jahrhunderts
Unfreiwillig gerät Richard Winters in die Hände des berüchtigsten Henkers von ganz England. An der Seite von William Calcraft führt er fortan das finstere Leben eines Henkerslehrlings. Rasch merkt er, dass sein strenger Meister ein Geheimnis verbirgt, das seine Welt für immer aus den Angeln heben wird. Richard muss beweisen, dass er dieser Aufgabe gewachsen ist. Doch als er in London ausgerechnet seine große Liebe wiedertrifft, steht urplötzlich noch viel mehr auf dem Spiel …


Gekauft
Ich liebe diese Bücher einfach. Ich habe hier auch schon die Titanic Love Stories, World War I Love Stories und World War II Love Stories stehen. So nach und nach sammele ich mir alle an. Dieses hier kam gebraucht über Amazon (wohl aus Schottland).

From the earliest days of Hollywood, the pressures of fame led to a febrile atmosphere among its stars. The magic of the movies made audiences’ pulses quicken, but what was really happening in the lives of the actors up on the silver screen? Hollywood Love Stories looks at 14 real-life love affairs across the golden age of the movies, from the 1920s to the 1970s, from Douglas Fairbanks and Mary Pickford to Ingrid Bergman and Roberto Rossellini.

Ich hatte bei der Bloggeraktion leider gar kein Glück und habe es mir dann während meines Urlaubs gegönnt. In einen fremden, kleinen Buchladen gehe ich immer während eines Urlaubs und nehme auch immer ein Buch mit. Jetzt war dieses Wunschlistenbuch dran.

 Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.


Kommentare:

  1. Liebe Sophie,
    mir ging es ähnlich! ich hätte "Brooklyn" soo gerne im Kino gesehen, aber auch hier in meiner Umgebung ist er nicht gelaufen! Da in meinem Heimatort ein kleines Independent Kino ist, hatte ich große Hoffnungnen, dass der Film dort gezeigt wird...aber Nein ;( Ich habe allerdings das Buch jetzt auch zuhause...meine Bücherei hatte es letzte Woche im regal und es wurde sofort mitgenommen.
    "Call the Midwife" hatte ich einmal auf den plan und ich wollte die reihe anschauen...das habe ich wohl irgendwie verbockt und vergessen :(
    "Der Ruf des henkers" steht auf meiner Wunschliste. Bin shcon auf deine Rezi gespannt!
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      ich lebe ja schon in einer 250.000 Stadt, deswegen hat mich das ja erst recht betrübt. :(
      "Call The Midwife" läuft auf Netflix. :)

      Alles Liebe
      Sophie

      Löschen
  2. Hallo liebe Sophie!

    "Brooklyn" hätte ich auch gerne im Kino gesehen. Leider lief er bei uns nur sehr kurz und ich kam zu der Zeit nicht dazu. :3 Auf deine Meinung zu dem Buch bin ich schon gespannt. ;) Den Film besorge ich mir sicher auch noch auf DVD. "Witch Hunter" und "Schneeelfenherz" habe ich auch auf der Wunschliste. Ich wünsch dir viel Freude mit deinem neuen Regalfutter! :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      das ist immer doof. Die guten, tiefgründigen Filme kommen immer entweder gar nicht oder nur für eine Woche. *seufz*
      Dankeschön.

      Alles Liebe
      Sophie

      Löschen
  3. Huhu Sophie!
    Broken habe ich mir für April auch vorgenommen :)
    Ich bin sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    tolle neue Bücher. Von Topp möchte ich auch mal ein paar Malbücher haben. Broken klingt sehr interessant, das steht auf meine WL und witch hunter reizt mich auch. Viel Spaß damit!
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich muss sagen, dass mir die Designs von Topp sehr gut gefallen, auch wenn ich noch nicht viel zum Malen gekommen bin.

      Dankeschön. <3

      Löschen
  5. Witch Hunter ist ein klasse Buch ... wünsche dir viel Spaß beim Lesen ;)

    LG Bibi

    AntwortenLöschen

Hallo.
Ich freue mich immer wie Bolle wenn ich Kommentare bekomme, also gebt euch 'nen Ruck und kommentiert.
Alles Liebe, Sophie