Freitag, 23. September 2016

[Bloggeraktion] Im dunklen, dunklen Wald - Ruth Ware


Als Nora, 26, eine Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemals besten Freundin Clare bekommt, ist sie mehr als überrascht. Sie hat Clare seit zehn Jahren nicht gesehen. Seit dem Vorfall damals, den Nora nie ganz überwunden hat... Und jetzt aus heiterem Himmel diese Einladung. Ein idyllisches Wochenende in einem Haus tief in den winterlichen Wäldern Nordenglands ist geplant. Was kann es schon schaden? Nora gibt sich einen Ruck und fährt hin. Doch etwas geht schief. Grauenvoll schief.
(Quelle: dtv

Klingt gut, oder?
Ich selbst bin ja nur ein Hin-und-Wieder-Thriller-Leser, weil ich sie nur lesen, wenn mich das Thema anspricht. Und das klingt ja nun wirklich spannend. Ein Junggesellinnenabschied gone wrong? Und das in England? Count me in!
Schon seit "Harper's Island" bin ich ein Fan davon, wenn der schönste Tag des Lebens mit furchtbaren Dingen verknüpft wird.

Hach ja und eine kleine Waldhütte in Northumberland in Nordengland? Das klingt doch einfach traumhaft. Mich selbst würde es für meinen Junggesellinnenabschied wohl eher nach Irland locken, aber England klingt ja wohl auch wirklich nicht schlecht.


Wenn ihr euch mit Clare und mir auf eine Feier begeben wollt, die ihr so schnell nicht vergessen werdet, dann schaut doch auch mal hier vorbei:

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo.
Ich freue mich immer wie Bolle wenn ich Kommentare bekomme, also gebt euch 'nen Ruck und kommentiert.
Alles Liebe, Sophie